Reiraku


Inhaltsverzeichnis

Allgemeines


bleach_faehigkeitenreiraku.jpg

Beim Reiraku handelt es sich um sichtbares Reiryoku in Form von unzähligen Fäden, die verstorbene Personen oder Seelen darstellen. Das Reiraku ist angereichert mit spiritueller Energie. Laut Ruikia handelt es sich hierbei um eine Technik, die nur von Shinigami auf allerhöchstem Niveau verwendet werden kann.

Zum ersten Mal wurde diese Technik verwendet, als Ichigo ein Plus innerhalb eines Nymphensittichs suchte. Auch später verwendete er das Reiraku, als er den Namen seines Zanpakutos erlernen wollte.

Verschiedenes


  • Shinigami scheinen die einzigen spirituellen Wesen zu sein, die rote Reiraku besitzen. Das Reiraku aller anderen Lebewesen ist blau.
  • Uryu scheint der einzige „Nicht-Shinigami“ zu sein, der diese Technik ebenso wie ein Shinigami auch verwenden kann.