Rangiku Matsumoto



Steckbrief


bleach_charaktererangiku_matsumoto.jpg

  • Name: Rangiku Matsumoto
  • Geschlecht: Weiblich
  • Spezies: Shinigami
  • Zugehörigkeit: Shinigami
  • Status: Lebendig

Erscheinung


Rangiku hat alles, wovon so manche Frau und so vor allem viele Männer träumen. Sie hat lange und rotblonde Haare, die in weichen Wellen über ihre Schultern fallen. Ihr hübsches Gesicht zieren eine Stupsnase und ein kleiner Schönheitsfleck an ihrem Kinn.

Zudem hat die junge Frau recht große Brüste. Meist trägt sie eine silberne Halskette sowie einen pinken Schal. Ihre Standard Shinigami Uniform hat sie mit einer weißen Schleife zusammen gebunden, die sie hüfthoch trägt. An dieser trägt sie auch ihr Vizekommandantenabzeichen.

Charakter


Die junge Shinigamifrau scheint meist recht bequem zu sein. Unnötige Energien scheint sie nur sehr ungern aufzuwenden. Viele ihrer Mitmenschen bezeichnen Rangiku auch oft als unzuverlässig. Dennoch ist sie eine sehr liebenswürdige Person, die zu ihrem Kommandanten ein mehr als gutes Verhältnis hat. Dieser war es schließlich auch, der sie dazu brauchte eine Shinigami zu werden.

Trotz alledem verhält sie sich ihrem Kommandanten oft recht respektlos gegenüber und treibt ihn regelmäßig zur Weißglut indem sie ihn wie ein kleines und unselbstständiges Kind behandelt. Gerne drückt sie sich auch vor ihrer Arbeit.

Alles in allem könnte man sie auch als recht laut und vor allem sehr selbstbewusst bezeichnen.

Fähigkeiten


Leider ist uns nichts über Rangikus besondere Fähigkeiten bekannt.

Vergangenheit


In ihrer Vergangenheit lernte sie Gin Ichimaru kennen. Doch leider musste sie feststellen, dass sie ihn nicht so gut kannte, wie sie einst dachte. Ihr Freund verriet vor langer Zeit die Soul Society.

Kurz nachdem sie eine Shinigami wurde, traf sie in Rukongai auf Toshiro und erklärt ihm, dass er ein Shinigami werden soll, da sein Reiatsu fast eine eine Großmutter eingefroren hat und er entsprechend reagieren solle.

Verschiedenes


  • Meist fällt die junge Frau aufgrund ihrer immensen Oberweite auf. Es scheint nicht unwahrscheinlich, dass diesen ein großes Maß an Beliebtheit bei den Männern verdankt.
  • Mehr als alles andere liebt die junge Frau das Shoppen. Entsprechend viel Wert liegt sie auf ihr Äußeres.
  • Ihre Brüste scheint Rangiku zu lieben – ebenso wie die Männer auch.
  • Dem Alkohol scheint sie nicht unbedingt abgeneigt.
  • Ab und an scheint sie sich recht infantil zu verhalten.