Las Noches


Inhaltsverzeichnis

Allgemeines


bleach_ortelas_noches.jpg

Las Noches – oder auch “Die Nächte” ist der klangvolle Name für einen Palast der sich mitten im Zentrum von Hueco Mundo befindet. Hier residierte einst ‘‘‘Sosuke Aizen’’’ zusammen mit ‘‘‘ Gin Ichimaru’’’, Tosen Kaname und seinen Untergebene und Dienern. Wann genau dieser Palast erbaut wurde ist leider noch unklar.

Architektur


bleach_ortelas_noches1.jpg

Bei Las Noches handelt es sich um eine recht großzügige Anlage mit unzähligen Nebengebäuden und einer massiven Hauptkuppel. Auf der Spitze der Kuppel befinden sich drei kleine Türme, dessen Funktion leider unbekannt ist.

Unter der mächtigen Kuppel befinden sich Räumlichkeiten wie der Thronsaal Aizens oder die Halle in welcher die Espada zusammen kommen. Der komplette Palast scheint weiß zu sein und ist somit bereits aus großer Entfernung sichtbar.

So ist es nicht verwunderlich, dass der Palast oft kleiner eingeschätzt wird, als er in Wirklichkeit ist. Seine gewaltige Größe scheint sich erst zu offenbaren, wenn man sich direkt vor seinen Toren befindet.

Innerhalb der Höfe der Festung scheint im Gegensatz zur restlichen Welt stets die Sonne. Auch sind sie wie dem Palast angemessen recht weitläufig angelegt. Passend zur restlichen Umgebung bestehen die Höfe ebenfalls aus Sand. Zum Schutze vor Naturgewalten liegen sie allesamt unter der gigantischen Domkuppel.

Las Noches zeigt seine Einzigartigkeit vor allem durch die Tatsache, dass alle Räume sowie die Korridoren per Computer anpassbar zu sein scheinen. Gin machte sich eines Tages einmal einen Spaß daraus und legte die Eingänge einfach um – was zur Folge hatte, dass die Eindringlinge sich allesamt verirrten.

Die Festung scheint kaum einnehmbar. Es scheint also nicht sonderlich verwunderlich, dass Aizen ausgerechnet Las Noches für als Hauptstützpunkt für seine düsteren Pläne wählte.