Kon



Steckbrief


bleach_charakterekon.jpg

  • Name: Kon
  • Geschlecht: Männlich
  • Spezies: Mod-Soul
  • Zugehörigkeit: Keine
  • Status: Lebendig

Erscheinung


Kon hat besitzt kein eigenständiges Äußeres, da es sich bei ihm um eine Mod-Soul handelt. Zunächst nahm der die Gestalt von Ichigo an und später die eines kleinen Stofftieres in Form eines Löwen.

Charakter


bleach_charakterekon2.jpg

Bei Kon handelt es sich um eine sogenannte Mod-Soul. Dies sind künstliche Seelen, die von den Forschern der Soul Society dazu entwickelt wurden, seelenlosen Körpern vorrübergehend eine Seele zu schenken solange ihre abwesend ist.

So auch Kon, dieser ist dazu gedacht Ichigos Körper zu bewohnen, wenn dieser sich auf Hollow-Jagd befindet und sein Menschenkörper sich wie gehabt in der Schule und in der Menschenwelt bewegen. Befindet sich Ichigo wie üblich in der Menschenwelt bewohnt die Ersatzseele Kon den Körper eines Stofftieres.

Kon hat in der Serie meist als Nebenrolle inne, die er jedoch auf seine recht originelle Art und Weise stets auszufüllen weiß. Kons Körper stammt ursprünglich aus einer Schießbude die in einem Stadtfest in Karakura aufgebaut war. Chad hat sein Herz an das niedliche Stofftier verloren – wie an die meisten Dinge, die niedlicher Natur sind. So fand Ichigo ihn am Straßenrand uns stopfte ihm schließlich das Gikogan in den Mund.

Sobald Kon sich in seinem Plüschkörper befindet wir er oft getreten und geärgert. Dies mag auch der Grund sein, wieso auch hin und wieder auch mal kaputt geht und anschließend mehr oder weniger notdürftig geflickt werden muss. Immer, wenn dies der Fall ist bringt Ichigo das plüschige Tierchen zu seiner Schwester, damit sie ihn wieder flicken möge. Diese meint es jedoch ab und an ein wenig zu gut mit ihm und zieht ihm des Öfteren auch schon mal ein Kleid an.

Kons eigentliches Faible gilt jedoch eher mal großen Brüsten. So legt er sich gerne mal als unschuldiges Stofftier auf den Schulhof und wartet bis jemand ihn aufhebt. So platzierte er sich so, dass Orihime ihn fand und ihn aufgrund ihrer religiösen Überzeugung sie fest an ihre Brust drücken musste.

Weiter bemerkte er die Vorteile seines Stofftierdaseins. So stellte er fest, als Rukia eines Tages einmal über ihm, stand, dass er ihr durchaus ausreichend unter ihren Rock gucken konnte.

Fähigkeiten


bleach_charakterekon1.jpg

Kon wurde als Mod-Soul mit ausgesprochen außergewöhnlichen Fähigkeiten ausgestattet. Diese erlauben es ihm unter anderen in nur 3,8 Sekunden mit seinen kompakten Beinen, 100 Meter zurück zu legen. Dies entspricht einer Geschwindigkeit von ca. 94 km / h.

In Ichigos Körper vermag er sogar bis zu 14 Meter weit zu springen. Im Kampf – in Ichigos Körper scheint er auch übermenschliche Fähigkeiten zu entwickeln. So setzt er seinen Gegner mit seiner Kraft und seinen Tritten arg zu. Und trifft er schließlich doch mal auf einen Gegner den er nicht besiegen kann, so kann er sich doch mit seiner Geschwindigkeit schnell genug absetzen.

Vergangenheit


Bei Kon handelt es sich um das Resultat von Forschern der Soul Society. Diese wollten ursprünglich einen Gikogan erschaffen. Dieser sollte nicht nur als Platzhalter für den Gigai des Shinigami dienen, sondern ihn gleichermaßen im Kampf unterstützen. Da jedoch nach der Herstellung der Mod-Souls beschlossen wurde das Forschungsprogramm abzubrechen, wurden alle Mod-Souls vernichtet.

Kon gelang es jedoch mit viel Glück sich zwischen die normalen Gikongan zu mischen und landete auf diese Weise in einem Gikogan-Spender Modell. So genoss er schon bald die Freiheit, die er in Ichigos Körper hatte. Doch währte die Freude nicht lange, denn Ichigo schaffte es ihn auch prompt zu stellen.

Als Ichigo erfuhr, dass er direkt hätte am Tag seiner Geburt hätte sterben sollen hatte er Mitleid mit ihm und beschloss ihm einen Ersatzkörper zu schenken und ihm den Namen Kon zu geben. Seine Gelüste stellt er auch gerne mal aktiv zu schau. Als Ichigo eines Tages nach Hause kam, sah man Kon verträumt auf dem Bett liegen, der dabei eine seiner beiden Hände seiner Hose stecken hatte.

Verschiedenes


Ursprünglich hätte Kon, Kai heißen sollen, doch dann beschloss Ichigo, dass Kai zu cool klinge und er ihn daher lieber Kon nennen wolle – unter Protest Kons.