Kisuke Urahara



Steckbrief


bleach_charakterekisuke_urahara.jpg

Kisuke ist der Besitzer des legendären Urahara Shop der sich in Karakura Town befindet. Dort werden unter dem Deckmäntelchen eines Süßwarenladens viele kleine Helferlein für Shinigami verkauft.

  • Name: Kisuke Urahara
  • Geschlecht: Männlich
  • Spezies: Shinigami
  • Zugehörigkeit: Shinigami
  • Status: Lebendig

Erscheinung


Urahara hat blonde, zottelige Haare und scheint die meisten Zeit unrasiert durch das Leben zu stolpern. Zudem hat er seine blauen Augen mit pechschwarzen Streifen untermalt. Sein äußeres Erscheinungsbild lässt sich nur schwer einordnen.

Meist trifft man Urahara in einem klassischen, japanischen Geta an. Zudem ziert sein Kopf meist ein grün-weiß gestreifter Anglerhut. An seinen Füßen befinden sich aller Regel nach Sandalen die er der Bequemlichkeit wegen trägt.

Sein Outfit scheint ihm den Namen „Hut-und-Sandalen-Mann“ eingebracht zu haben. Als er noch Kommandant der 12. Kompanie war, trug er wie alle Kommandanten meist einen Haori.

Charakter


bleach_charakterekisuke_urahara1.jpg

Auf die meisten Menschen scheint er wie ein recht entspannter Zeitgenosse zu wirken. Doch hin und wieder kann man den Shinigami auch mit recht ernster Mime beobachten. Sich selbst beschreibt er als ehrlich, lüstern und gutaussehend.

Ein wenig kontrovers ist bei seiner durchaus legeren Art sein fast schon förmlicher Umgangston. Hin und wieder könnte man meinen, sein Tonfall sei ein wenig sarkastisch angehaucht.

Die Aussage, dass Urahara ein recht leidenschaftlicher Mensch ist, mag nicht falsch sein, so kommt es immer wieder mal vor, dass er sein Engagement für die Dinge, für die er sich begeistert, ein wenig übertreibt.

Er scheint stets an Ort und Stelle aller wichtigen Geschehnisse zu sein. Jedoch greift er niemals aktiv in die Handlung ein, sondern hilft nach seinem Ermessen. Seine Absichten scheinen nicht immer ganz klar zu sein.

Fähigkeiten


Obwohl er nach außen nicht den Anschein macht, scheint Urahara ein recht begnadeter Kämpfer zu sein. Er verfügt über eine Vielzahl von verschiedenen Angriffen und Täuschungstechniken, die man von ihm zunächst nicht vermuten würde – dies ist auch einer seiner Vorteile.

Er beherrscht sein Bankai wie kein anderer und scheint auch ein wahrer Meister im Zanjutsu zu sein. Zudem ist er auch in der Technik des Hoho bewandert, was durchaus auf seine Mitgliedschaft in der 2. Kompanie zurück zu führen ist.

Vergangenheit


Urahara kann auf eine lange Geschichte in der Soul Society zurückblicken. In seinen frühen Jahren trat er der Gotei 13 bei und wurde letztlich der 3. Offizier der 2. Kompanie.

Zu einem späteren Zeitpunkt war er Gründer des Shinigami-Forschungslabors, welches mittlerweile unter der Leitung von Mayuri Kurotsuchi geführt wird.

Neun Jahre nachdem Urahara schließlich den Posten eines Kommandanten innehatte, wurde er Opfer eines Komplotts. Man lastete ihm die Hollowfizierung von acht Shinigami an, und so wurde er von offizieller Seite aus der Soul Society verbannt. Zudem warf man ihm vor, dass er die Grenze des Vertretbaren bei seinen Experimenten überschritten hätte.

Erfindungen



Verschiedenes


  • Er scheint Isshin Kurosaki und Ryken Ishida noch aus vergangenen Zeiten zu kennen.
  • Urahara scheint stets recht ausgelassen.
  • Auch er erlernte sein Bankai wie Ichigo Kurosaki innerhalb von nur drei Tagen.