Bount


Bounts
kommen nur im Anime vor nicht im Manga deswegen werden sie zu den Filler-Charakteren gezählt.

Bounts sind genauso wie Quincys Menschen mit besonderen Fähigkeiten, während Quincy nur die Kraft besitzen Hollow zu töten und als Menschen sterben haben die Bounts die Fähigkeit, menschliche Seelen zu absorbieren und können dadurch ewig leben. Die Bounts kämpfen mit ihren eigenen Dolls und benutzen viele deutsche Wörter beim Kämpfen wie z.B wenn sie ihre Dolls beschwören sagen sie Zeige Dich. Lange bestand unter den Bounts ein Kodex, dass sie niemals lebende menschliche Seelen absorbieren würden, doch wenn sie dies tun werden sie noch stärker als wenn sie tote Seelen absorbieren würden. Jin Kariya brach mit seiner Truppe als erster diesen Kodex.

Fähigkeiten

Die Bount können ewig Leben, indem sie menschliche Seelen absorbieren, es ist sozusagen ihr Essen. Normalerweise absorbieren sie nur tote Seelen, doch Jin Kariya und seine Truppe haben den Kodex der Bount gebrochen und haben lebende Seelen absorbiert. Der Unterschied liegt darin das sie viel stärker werden, wenn sie lebende Seelen absorbieren, doch der Nachteil ist, dass sie dann altern, das beste Beispiel dafür ist Sawatari. Da für die Entstehung der Bount Shinigamiseelen als Basis genommen worden sind, haben sie wie bei Shinigami ihre Zanpakuto, ihre eigenen Dolls; es sind verschiedene Wesen, die die verschiedensten Fähigkeiten haben und eine eigene Persönlichkeit aufweisen. Der Unterschied zwischen Dolls und Zanpakutō ist das die Dolls sehr dominant sind, während ein Zanpakuto meistens einen ähnlichen Charakter hat wie sein Besitzer. Zudem müssen Bount ihre Doll erziehen damit sie ihnen gehorchen, jedoch verlieren die Bount manchmal die Kontrolle über sie und werden dann von ihren Dolls getötet, Beispiele dafür sind Ugaki und Mabashi. Bei Cain Nao war es wiederum etwas anders, denn wenn ein Bount zu schwach ist kann seine eigene Doll ihn töten. Wenn sie sich mit ihren Dolls gut verstehen, können sie sich mit ihnen vereinen, genauso wie Yoshino Sōma. Jeder Bount hat für seine Doll ein Siegel wie etwa bei Ryō Utagawa die goldene Taschenuhr. Wenn die Siegel zerstört werden, stirbt auch der Bount. Damit die Bount ihre Doll überhaupt erwecken können, hat Ran'Tao eine Anleitung geschrieben, welche ihnen geholfen hat. Auffällig ist, dass sie selbst im japanischem Original des Anime viele deutsche Wörter benutzen und das die Dolls teilweise deutsche Namen haben. So werden sie mit dem Satz Zeige Dich beschworen. In Soul Society erfährt man, dass die Bount die Fähigkeiten haben, Spiritpartikel zu absorbiern. Sie können sich heilen und werden stärker, zudem erfährt man noch, dass sie ihr Reiatsu verstecken können. Wenn sie sterben, zerfallen sie zu Staub, da sie ihre Lebenserwartung schon stark überschritten haben.

Jin Kariya und Ugaki haben zusammen das Bitto erfunden, es sind moskitoartige Dolls, die Menschenseelen absorbieren. Sawatari fragt sich, was verkehrt daran sei, die Seelen selber zu absorbiern, der Unterschied liegt darin das die Kraft, die die Bittos zurückbringen, konzentriert ist und die Bount ihre Kraft um das zehnfache steigern können. Jedoch opferte Jin Yoshino Sōma um die Bittos zu beschwören.

Entstehung und Geschichte

Die Bounts entstanden bei Experimenten in Soul Society, diese Forschungen hat die frühere Leiterin der Forschungsabteilung, Ran'Tao, durchgeführt. Sie wollte das ewige Leben sozusagen weiterentwickeln, sie benutzte die langsamalternde Shinigamiseele als Basis, doch bei dem Experiment reagierten bestimmte Elemente mit den menschlichen Seelen in der realen Welt und es gab eine Explosion, bei der die Bount entstanden. Sie wurden über die ganze Welt verstreut, wo sie versuchten, zu überleben. Doch dann führten sie Krieg gegen die Quincy, wodurch viele Bount getötet worden sind, danach wurden die Bount von den Shinigami aufgesucht und getötet, nur sehr wenige von ihnen überlebten. Die Bount wollten schon lange mithilfe der Kraft von Quincys in Soul Society eindringen und Soul Society zerstören.

Als Ran'Tao hörte, dass alle Bount getötet werden sollen, half sie ihnen an einen friedlichen Ort zu flüchten und gab Jin Kariya, ihrem Anführer, ein Buch, wie sie ihre Doll beschwören können. Da all dies vor 1000 Jahren geschehen ist, weiß kaum jemand etwas über die Bount, jedoch hat auch Ran'Tao alle Unterlagen vernichtet.

Bekannte Bount und doll

Jin Kariya, doll Messer
Yoshino Sōma, doll Goethe
Ryō Utagawa, doll Friido
Gō Koga, doll Dark
Ugaki, doll Geselle
Mabashi, doll Rizu
Sawatari, doll Baura
Cain Nao, doll Waineton
Hō und Ban, doll Guhl und Günther
Yoshi, doll Nieder
Maki Ichinose, ist eigentlich Shinigami der den Bount beigetreten ist. Nijigasumi ist sein Zanpakutō